Lastenradförderung

27.07.2022

Heute startet die Lastenradförderung im Kreis Groß-Gerau. Für das Förderprogramm steht insgesamt ein Budget von € 50.000 zur Verfügung.

Informationen zum Förderprogramm

Das Förderprogramm (E-)Lastenrad Kreis Groß-Gerau unterstützt den Kauf von Lastenrädern mit und ohne Elektroantrieb in der Zeit vom 27.07.2022 bis 30.06.2023. Eine Antragstellung ist frühestens am 27.07.2022 bis spätestens 31.12.2022 möglich. Anträge können von Privatpersonen, inhabergeführten Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten sowie von gemeinnützigen Organisationen aus dem Kreis Groß-Gerau gestellt werden.

Ziel ist es, die Mobilität im Kreis Groß-Gerau durch den verstärkten Einsatz von (E-)Lastenrädern nachhaltiger zu gestalten und so die Luftqualität im Kreis weiter zu verbessern.

Förderhöhe

  • Lastenräder ohne Elektroantrieb mit 25 % der Bruttokosten bis maximal 750 Euro
  • Lastenräder mit Elektroantrieb mit 25 % der Bruttokosten bis maximal 900 Euro
  • Ökostrombonus pauschal 100 Euro (bei Nachweis eines Ökostromliefervertrages)

Für das Förderprogramm steht insgesamt ein Budget von 50.000 Euro zur Verfügung.

Alle Details finden Sie in der Förderrichtlinie (E-)Lastenrad Kreis Groß-Gerau 2022/23. Diese, den Antrag zum Förderprogramm sowie die als Anlage zum Antrag beizufügende Einwilligung zum Datenschutz finden Sie unter Download, rechte Seite.

Wichtige Hinweise:

Bereits verbindlich bestellte / gekaufte Lastenräder sind nicht förderfähig. Der Antrag für die Förderung muss vor dem Kauf genehmigt sein!

Ein Förderzuschuss beim Kauf eines Lastenrads/E-Lastenrads nach dieser Förderrichtlinie ist nur bis zu einem Anschaffungspreis von 7.000 Euro (brutto) möglich (Obergrenze), bezogen auf das fahrbereite (E-)Lastenrad ohne Zubehör.

https://www.kreisgg.de/verkehr/mobilitaet/foerderprogramm-e-lastenrad/

Zurück